Sonntag, 11. September 2016

Technik BlogHop der 2.

7



Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr wieder beim BlogHop mit dabei seid.
Vielleicht kommt ihr gerade von Kerstin herüber gehüpft und durfet die Matchbook Card bestaunen. Bei mir gibt es wieder die Faux Patina Technik, dieses Mal jedoch einfacherer und ohne, dass frau ihre Prägeform 'einsaut'. Wer es jedoch etwas schmuddeliger mag, darf gerne diese Anleitung nehmen.
  
Zuerst ptägt ihr Euren z.B. Flüsterweißen Farbkarton. Ich habe hier das tolle Zopfmuster aus dem Herbst-/Winterkatalog genommen. Ist es nicht schön?


  
Im nächsten Schritt färbt ihr den Farbkarton mit Fingerschwämmchen und verschiedenen Farben ein. Ich habe mich für weihnachtliches Glutrot mit Olivgrün entschieden und für die herbstliche Optik noch etwas Curry-Gelb beigetupft.



Nun nehmt ihr Euch einen "Tupfenstempel" z.B. Gorgeous Grunge oder wie hier "Touches of Textures" und tupft mit VersaMark ein paar Flecken auf das gut getrockente, eingefärbte Papier. Wer mag und kann, der darf vorher das Papier noch mit seinem EmbossingBuddy bestäuben.
Über den noch feuchten Abdruck streut ihr dann etwas Embossingpulver z.B. Gold, Silber oder *hier* Kupfer. Nach dem Erhitzen sieht Euer Werk eventuell wie auf dem Bild aus.
 


Mit einem größeren Fleck lässt sich die Technik noch etwas besser gestalten.


Ich habe mir die Karte zurecht geschnitten und eine kleine Minikarte daraus gewerkelt. Eigentlich wollte ich etwas richtig weihnachtlichen machen, aber irgendwie kam es anders...




Nun hüpft aber weiter zu Claudia und schaut Euch die Seifenblasen Technik an. Dort werden bestimmt Kindheitserinnungen geweckt...



Verwendete Stempelsets: Blühende Worte, Touches of Textures
Verwendete Stempelkissen/Marker: Glutrot, Olivgrün, Curry-Gelb, VersaMark
Verwendete Stanzen/Prägefolder: Zopfmuster
Verwendetes Papier: Flüsterweiß, Anthrazitgrau
Sonstiges Material: Embossingpulver Kupfer

Wenn Du gerne dieses kreative Werk nachbasteln oder das verwendete Material bestellen möchtest, kannst Du dich gerne bei mir melden

Kommentare:

  1. Hej Chrissi,
    deine Karte ist echt super geworden. Den Prägefolder muss ich jetzt glaub ich doch noch haben. So finde ich die Technik wirklich sehr viel einfacher. Danke für deine Anleitung.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      ja der Prägefolder ist echt klasse! So schön weich *zwinker*. Ich war auch erst richtig verliebt, als ich ihn in den Händen halten konnte, vorher war er nur "och joar, sieht ja ganz nett aus...."
      Bin gerne beim nächsten BlogHop wieder dabei und herzlichen Dank für die Organisation!

      Liebe Grüße
      chrissi

      Löschen
  2. Hallo Chrissi, vielen Dank für die Anleitung. Die Karte ist wunderschön! Wieder etwas auf meiner Todo Liste ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Claudia,
      das freut mich. Ich habe Deine Technik heute gleich ausprobiert.... mein Schreibtisch ringsherum ist jetzt rosa (Chili) und hellgrün (Gartengrün) besprenkelt *hihi*
      Liebe Grüße
      chrissi

      Löschen
  3. Hallo Chrissi,
    eine tolle Technik, die ich jetzt endlich mal ausprobieren muss. Danke fürs Zeigen!! Vielleicht sehen wir uns in Mannheim beim Teamtreffen?!
    Sonnige Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,
      leider kann ich weder in Mannheim noch in Düsseldorf dabei sein. Vielleicht im nächsten Jahr, wenn im November weniger Events bei mir anstehen sollten.

      Viel Freude Dir! Liebe Grüße
      chrissi

      Löschen
  4. Hallo Chrissi,
    tolle Karte
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen

Hallo liebe Leserin/ lieber Leser,
ich würde mich freuen, wenn Du mir einen Kommentar schenkst <3

Aktuelles von Instagram: